Süddeutsche Zeitung

Kirch-Gruppe:Der Traum des Leo Kirch

Ein Imperium, sein Schöpfer und die Geschichte seines Untergangs.

Zusammengestellt von Violetta Simon

Der Traum des Leo Kirch ist ausgeträumt. Mehr als sieben Milliarden Euro Schulden sowie weitere Milliarden-Verbindlichkeiten brachten den Münchner Medien-Mogul zu Fall. Die Kirch-Pleite gilt als der größte Firmenzusammenbruch in der deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Der gelernte Kaufmann, der die Öffentlichkeit scheut, gilt als charismatischer Menschenfänger. Der Geschäftsführer des zur Kirch-Gruppe gehörenden Senders TV-Berlin, Georg Gafron, soll kürzlich gesagt haben: "Mit einem Unternehmer wie Leo Kirch ist selbst der gemeinsame Untergang noch eine große Ehre, gemessen am jämmerlichen Dasein so vieler anderer."

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.652291
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.