bedeckt München 28°

Kinder-Werbung:Naschen, bis der Arzt kommt

Kinderlebensmittel

All diese Lebensmittel sind für Kinder gedacht. Aber besonders gesund sind sie nicht.

(Foto: oh)

Foodwatch wirft den Herstellern von Lebensmitteln vor, die Gesundheit von Kindern zu gefährden.

Von Anne Kostrzewa, Berlin

Wer mit Kindern einkaufen geht, braucht starke Nerven, sobald der Einkaufswagen an bunt verzierten Joghurts vorbei rollt, sobald Spielzeug-Beigaben locken oder Comicfiguren von Verpackungen grinsen. Gesund sind die Produkte selten, sie enthalten oft große Mengen Zucker, Fette oder Salz. Seit 2007 sichern viele Produzenten von Lebensmitteln deshalb auf Initiative der Europäischen Union in einer freiwilligen Selbstbeschränkung zu, nur verantwortungsvoll an Kinder gerichtet zu werben. Konzerne wie Kellogg's, Danone, Nestlé und Ferrero haben unterzeichnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Bornholmer Grundschule Deutschland Berlin 13 02 2009 Bornholmer Grundschule Garderobe Putzschäd
Berlin
Wer hier wohnt, hat verloren
Utøya, Cecilie Herlovsen
Attentat in Norwegen
Wie es den Utøya-Überlebenden heute geht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB