bedeckt München

Nachhaltige Familienplanung:Keine Kinder fürs Klima

Nachhaltigkeit, Auf Kind verzichten wegen Klima

Illustration: Stefan Dimitrov

Sollte man dem Klima zuliebe wirklich lieber ganz auf Nachwuchs verzichten?

Von Kathrin Werner

Miley Cyrus glaubt, dass die Natur wütend ist. Wütend und müde. "Uns wird ein beschissener Planet hinterlassen, und ich weigere mich, das an mein Kind weiterzugeben", sagt die Sängerin. Auf Kinder zu verzichten wegen des Klimawandels - in ihrer Generation sei sie nicht allein mit dem Plan. "Wir wollen uns nicht vermehren, weil wir wissen, dass die Erde nicht damit umgehen kann."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schadstofffilter und Luftbefeuchter: Pflanzen verändern das Raumklima
Wohnen
Meine Mitbewohner, die Mikroben
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Zur SZ-Startseite