Karstadt Rewe gibt seinen Anteil ab

Die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof hat in den Lebensmittelabteilungen von Karstadt bald wieder alleine das Sagen. Der bislang an der Karstadt Feinkost GmbH beteiligte Lebensmittelhändler Rewe steigt aus dem Gemeinschaftsunternehmen für den Betrieb der Lebensmittelabteilungen aus und verkauft seine Beteiligung in Höhe von 25,1 Prozent an den Warenhauskonzern. Das teilten die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Karstadt erwartet durch die Trennung von Rewe mehr Spielraum für den weiteren Ausbau seines Lebensmittelbereichs. "Wir sehen Lebensmittel für unsere zusammenwachsende Warenhausgruppe nicht nur als wichtigen Frequenzbringer, sondern zusammen mit der Gastronomie auch als starkes Wachstumsfeld", sagte Warenhauschef Stephan Fanderl.