Jugendwort des Jahres Langenscheidt gönnt sich hart

Läuft nicht so bei Symbol-Fotografen. Oder ist der Mann im Hintergrund doch ein jugendlicher Yolo-Swagger?

(Foto: dpa)

"Vong Marketing her" ein irrer Erfolg: das Jugendwort des Jahres. Es ist allerdings häufig kein Wort, das Jugendliche wirklich benutzen.

Kommentar von Bastian Brinkmann

Das Jugendwort des Jahres ist nicht das Jugendwort des Jahres. Der Langenscheidt-Verlag hat an diesem Freitag wieder einen großen medialen Auftritt und ruft "Fly sein" zum Jugendwort 2016 aus. Immer schwingt die Behauptung mit: Die Jugend benutzt dieses Wort, und zwar ständig. Jugendwort des Jahres eben. Dabei ist das Jugendwort des Jahres nur einer der größten Werbetricks Deutschlands.

Zum Beispiel das Jugendwort des Jahres 2015: Smombie. Das ist derart ungebräuchlich, dass praktisch kein Mensch - weder jung noch alt - es jemals bei Google eingegeben hat. Mit einer Ausnahme: Rund um die PR-Veröffentlichung von Langenscheidt bekam der Begriff Aufmerksamkeit. Das Wort ist ein Witz, und der Witz ist noch nicht einmal völlig daneben. Aber Langenscheidt bemüht sich, der Aktion ein seriöses Image zu verpassen. Das Jugendwort des Jahres sei "für die Erforschung der Jugendsprache in einer Momentaufnahme interessant", antwortet der Verlag. Außerdem säßen Sprachwissenschaftler und Pädagogen in der Jury.

Virales Marketing Vorsicht, dieses Video createt Lach-Flashs in Realtime
BSH Hausgeräte

Vorsicht, dieses Video createt Lach-Flashs in Realtime

Die Firma BSH wollte den Leuten auf Facebook zeigen, wie verdammt cool ihre Küchengeräte sind. Doch es kam anders.

Das Auswahlverfahren für das Jugendwort hat mit Wissenschaft aber nichts zu tun. Jeder, der mag, kann auf einer Webseite Vorschläge einreichen. Langenscheidt ermuntert die Nutzer ausdrücklich dazu, kreativ zu werden, Originalität zu zeigen, den Zeitgeist einzufangen. Es geht also vor allem darum, Worte zu erfinden. Passt gut zu einem Verkäufer von Wörterbüchern.

Der "Verbreitungsgrad des Wortes" spielt nur eine Nebenrolle im Aufruf - und offenbar auch bei der Entscheidung der Jury. In dieser sitzen in der Tat zwei Sprachwissenschaftler. Dazu kommen 18 jüngere und ältere Menschen. Juroren trinken Fanta aus der Retro-Flasche. "Diese Aktion zeichnet aus, dass sie mit der Sprache von Jugendlichen nichts zu tun hat", sagte schon vor einem Jahr Peter Schlobinski, Professor für germanistische Linguistik an der Universität Hannover.

Das Jugendwort des Jahres 2010 war Niveaulimbo, das erste war 2008 die Gammelfleischparty. Angeblich ein Spitzname für eine Ü-30-Party. Haha. In anderen Jahren tauchen wiederum Wörter auf, die tatsächlich benutzt werden: Läuft bei dir, Babo, Yolo und Swag.

Ehrlicher wäre der Name "Dad Jokes des Jahres"

Langenscheidt verdient Geld damit, wenn Schüler, Eltern oder Lehrer die Wörterbücher des Verlags kaufen. Um diese Zielgruppe zu erreichen, ist das Jugendwort des Jahres ein PR-Coup. Oder, um es in echter Jugendsprache zu sagen: Langenscheidt gönnt sich hart vong Marketing her.

All das ist nicht schlimm. Jeder soll bitte so viele Witze machen, wie er will, gerade im Internet. Aber das Jugendwort des Jahres sollte umbenannt werden. Das Amerikanische kennt einen schönen Begriff für schlechte Wortspiele: Dad Jokes. Nur bekommt "Papawitz des Jahres" nicht ganz so viel props.

Jugendwort Was ist ein Uhrensohn? Video
Jugendwort des Jahres

Was ist ein Uhrensohn?

Das Jugendwort des Jahres wird gekürt und wieder stellt sich die Frage: Versteht jemand, was diese Wörter heißen sollen? Eine Videoumfrage.