bedeckt München 26°

Leserdiskussion:Sollten Konzernchefs politisch klare Kante zeigen?

Fortsetzung Botschafterkonferenz im Auswärtigen Amt

In der Hassmail heißt es unter anderem wörtlich: "Typen wie Dich brauchen dringend eine Behandlung wie Lübcke".

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Siemens-Chef Joe Kaeser positioniert sich gegen Rechts und erhält dafür Morddrohungen. "Viele seiner Kollegen meiden die öffentliche Festlegung, aber das ist ein Fehler", kommentiert SZ-Autor Thomas Fromm. "Manager haben eine Vorbildfunktion."

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.