Leserdiskussion Sollten Konzernchefs politisch klare Kante zeigen?

In der Hassmail heißt es unter anderem wörtlich: "Typen wie Dich brauchen dringend eine Behandlung wie Lübcke".

(Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Siemens-Chef Joe Kaeser positioniert sich gegen Rechts und erhält dafür Morddrohungen. "Viele seiner Kollegen meiden die öffentliche Festlegung, aber das ist ein Fehler", kommentiert SZ-Autor Thomas Fromm. "Manager haben eine Vorbildfunktion."

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.