bedeckt München

Jena:Die Vorzeigestadt

Stadt der Forscher und Tüftler: Das Zentrum von Jena mit Jentower und der Stadtkirche St. Michael.

(Foto: Jessy Asmus)

Jena gelang nach der Wende vieles, was in anderen ostdeutschen Städten schieflief, manche nennen es "das München des Ostens". Wären da nicht die Probleme Thüringens, die auf den Ort abstrahlen.

Von Hannah Beitzer

Jenaer kann so ziemlich jeder werden. Dazu genügt ein Umzugswagen und eine Anmeldung in der Thüringer Gerade-mal-Großstadt. Ein echter Jenenser hingegen, das wird nicht einmal mehr Thomas Nitzsche, 43 Jahre, Oberbürgermeister von Jena: "Jenenser ist nur der, der auch hier geboren ist." Nitzsche ist in Zeulenroda geboren, kam als Schüler in die Stadt, die er seit 2018 regiert. Er kann viel erzählen über den Stolz der Jenenser - einen Stolz, den sie sich über die schwierigen Nachwendejahre hinweg bewahrt haben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frankreich
Jedes zehnte Kind
Wirecard
Catch me if you can
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite