Bei uns in Tokio Sprechende Öfen

Die Liberalisierung des Strommarktes hat in Japan viel in Bewegung gebracht. Wer seine Heizung reparieren lässt, kann sich vor Angeboten zum Anbieterwechsel kaum retten.

Von Christoph Neidhart

Bevor es kalt wird, mussten die Luftfilter des Gasofens im Wohnzimmer ersetzt werden. Schon im letzten Winter sagte der Ofen mit sanfter weiblicher Stimme immer wieder, die Filter müsse gewechselt werden. Den äußeren Filter kann man selber reinigen oder austauschen, für den inneren Filter dagegen braucht es einen Monteur von der Firma Tokyo Gas. In Japan können die Öfen sprechen. Wenn man vor dem Schlafengehen den Timer einschaltet, sagt die Frauenstimme: "Der Timer ist auf 6 Uhr 30 gestellt." Erhöht ...