bedeckt München 23°

Japan:Die Wirtschaft wächst

Die japanische Wirtschaft ist im ersten Quartal trotz schwächelnder Exporte überraschend gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte von Januar bis März aufs Jahr hochgerechnet um 2,1 Prozent zu, wie aus Regierungsdaten hervorgeht. Damit beschleunigte sich das Wachstum, obwohl Analysten mit einem leichten Minus gerechnet hatten. Ende 2018 war die nach den USA und China drittgrößte Volkswirtschaft der Welt um 1,6 Prozent gewachsen. Experten warnen allerdings vor einem Konjunkturabschwung. Zu dem unerwarteten Ergebnis trug der Außenhandel bei: Die Exporte schrumpften zwar angesichts der schwächeren Weltkonjunktur und des Handelsstreits um 2,4 Prozent. Da aber die Importe zugleich um 4,6 Prozent einbrachen, schob der Außenhandel das Wachstum an.

  • Themen in diesem Artikel: