bedeckt München 14°

Jack Dorsey und Jay-Z:Twitter-Chef kauft Tidal

Der Musikdienst Tidal von Rapstar Jay-Z bekommt einen neuen Besitzer: Die Bezahlfirma Square des Twitter-Chefs Jack Dorsey übernimmt die Mehrheit für 297 Millionen Dollar. Jay-Z soll als Teil des Deals in den Verwaltungsrat von Square einziehen. Dorsey hatte Square während einer Auszeit bei Twitter gegründet und steht an der Spitze beider Firmen. Er warf in Beiträgen auf Twitter die Frage auf, wie ein Streamingdienst und ein Finanzdienstleister zusammenpassen. Seine Antwort: Es gehe um neue Wege, wie Musiker mit ihrer Arbeit Geld verdienen könnten. Square habe mit seinem Smartphone- und Tablet-Kassensystem neue Chancen für kleine Händler geschaffen, die Erfahrung könne auch in der Musikbranche nützlich sein, argumentierte Dorsey.

© SZ vom 05.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite