bedeckt München 22°

Internet:Seltene Zeitschriften online finden

Meerbusch (dpa-infocom) - In Deutschland erscheinen mehrere Tausend Zeitungen und Zeitschriften. Doch wo bekommt man die selteneren Titel her? Ein Onlinedienst hilft weiter.

Meerbusch (dpa-infocom) - In Deutschland erscheinen mehrere Tausend Zeitungen und Zeitschriften. Doch wo bekommt man die selteneren Titel her? Ein Onlinedienst hilft weiter.

Der Markt für gedruckte Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland ist riesig. Etwa 20 000 Titel stehen Lesern zur Auswahl, wenn man alle Publikums-, Fach- und Special-Interest-Zeitschriften zusammenzählt. Hinzu kommen Hunderte von Tageszeitungen. Klar, dass nicht jeder Zeitschriftenladen alle Publikationen anbieten kann. Vor allem Nischentitel mit kleiner Auflage sind selten zu finden. Abhilfe schafft mykiosk.com.

Auf der Webseite finden Nutzer das komplette Sortiment von über 110 000 Verkaufsstellen in Deutschland. Die Suchmaschine kennt 5000 Titel. Damit deckt sie zwar nicht alle Printausgaben ab, doch die meisten Suchanfragen dürften erfolgreich sein.

Nutzer müssen ihre Postleitzahl und den Titel der gesuchten Publikation eingeben. Wer sich nicht ganz sicher ist, wie der Name exakt lautet, erhält schon während der Eingabe Suchvorschläge. Die meisten Zeitschriften werden mit dem aktuellen Titelblatt abgebildet. Nach einem Klick auf das Bild gibt es Informationen zum Verkaufspreis, Erscheinungsrhythmus und der Nummer der aktuellen Ausgabe.

Mykiosk.com ist auch ein gutes Recherchewerkzeug für die Suche nach Titeln einer bestimmen Kategorie. Über den Link "Stöbern" gelangen Nutzer zu einer Aufstellung aller Magazine im Archiv. Ein Klick auf "Mode", "Computer" oder "Sport" zeigt alle erhältlichen Titel in der jeweiligen Rubrik. Viele davon sind sogar nochmals in Unterkategorien wie etwa "Fußball", "Wassersport" oder "Fischen und Jagen" unterteilt.

Zur SZ-Startseite