Glasfaser-Ausbau in Deutschland:"Mehr Geld würde überhaupt nicht helfen"

Lesezeit: 6 min

Glasfaser-Ausbau in Deutschland: Im Glasfaser-Ranking belegt Deutschland unter den OECD-Ländern nur einen der hinteren Plätze.

Im Glasfaser-Ranking belegt Deutschland unter den OECD-Ländern nur einen der hinteren Plätze.

(Foto: Kirchner-Media/imago)

Schnelles Internet, dafür ist Deutschland nicht gerade bekannt. Deutsche-Glasfaser-Chef Thorsten Dirks will das ändern. Warum das alles so lange dauert - und wann auch die Menschen auf dem Land endlich schnell surfen können.

Interview von Helmut Martin-Jung und Benedikt Müller-Arnold

Investoren haben den Ausbau des schnellen Internets in Deutschland mit Glasfaserleitungen entdeckt. Kein Wunder, denn das wirtschaftlich bedeutendste Land Europas hat dabei viel aufzuholen. Die Deutsche Glasfaser ist eines der Unternehmen, die Milliarden bekommen haben von Investmentfonds und gilt beim Ausbau auf dem Land als wichtigster Konkurrent der Deutschen Telekom. Sein Chef Thorsten Dirks, 59, will vor allem zwei Dinge: weniger Bürokratie und mehr Zusammenarbeit mit der Telekom.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Psychologie
"Inflexibilität im Geiste fördert Angst und Stress"
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB