Informationstechnologie - Erfurt:Digitalagentur IBM iX künftig mit Standort in Erfurt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Die international agierende Digitalagentur IBM iX eröffnet Anfang Juni einen Standort in Erfurt. Bis Ende 2022 würden 20 Stellen entstehen, bis Ende 2024 seien insgesamt 100 geplant, teilte die Thüringer Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) am Donnerstag in Erfurt mit. Die Ansiedlung werde unterstützt. IBM iX begleitet den Angaben nach Organisationen, Unternehmen und Marken aller Branchen bei der digitalen Transformation und der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Ein Schwerpunkt liege auf der Gestaltung digitaler Erlebnisse.

Für das Bundesgesundheitsministerium habe die Agentur beispielsweise Design und Kommunikation rund um den digitalen Impfnachweis gestaltet und für Krankenkassen Gesundheits-Apps entworfen. Bisher habe das Unternehmen Standorte unter anderem in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg und München - weltweit etwa 50 Studios mit einigen Tausend Fachleuten.

© dpa-infocom, dpa:220512-99-263395/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB