Karriere im Internet:Berufswunsch Influencer

Lesezeit: 6 min

Elena Alexandrova

Einfluss will gelernt sein: Elena Alexandrova mit ihrem Coach Sascha Schulz.

(Foto: Sven Growlewsky/oh)

Viele junge Menschen wollen in den sozialen Medien berühmt werden. Coach Sascha Schulz behauptet, dass jeder Influencer werden kann. Doch wie wird man ein Internet-Star und verdient man damit auch Geld?

Von Veronika Wulf

Die Fingernägel klackern, wenn Elena Alexandrova auf ihrem Handy tippt. Sie sind lang, beige, perfekt manikürt. "Aussehen ist nicht das Wichtigste, aber mal ehrlich: es ist schon wichtig", sagt die 23-Jährige in einem Café am Berliner Alexanderplatz, wo sie irgendwann im Gespräch eine Haarbürste aus der Handtasche zieht und sich die Haare kämmt. Die aufgespritzten Lippen sind blutrot geschminkt, der linke Arm mit Mandalas, Pfauenfedern und Blumen tätowiert. Aber sie weiß auch, dass Schönheit nicht reicht, um als Influencerin bekannt zu werden. Deshalb hat sie auch Ideen für "Inhalte": Beauty und Fashion.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Thoughtful senior man sitting on chair in living room; Aengste
Gesundheit
Wie ich meinen Ängsten den Kampf ansagte
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Josef Aldenhoff
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Altkanzler
Schröders Rückzug kann ein schlechtes Zeichen sein
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB