bedeckt München 11°

Infineon-Chef Reinhard Ploss:"Ich bin nicht da, um zu kontrollieren"

Infineon-Chef Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender der Infineon AG

Infineon-Chef Reinhard Ploss vor der campusartigen Konzernzentrale im Osten Münchens: "Wenn ich jetzt ausfallen würde, würde man das wahrscheinlich gar nicht merken."

(Foto: Florian Peljak)

Infineon-Chef Reinhard Ploss spricht über die neue Art des Arbeitens, die Bedeutung der globalen Hightech-Industrie - und über seine Nachfolge.

Von Caspar Busse

Das Campeon, ein sehr weitläufiger Bürokomplex südlich von München, ist ziemlich leer. Noch immer sind viele der Infineon-Mitarbeiter zu Hause. In der Vorstandsetage empfängt gut gelaunt Konzernchef Reinhard Ploss, 64. Die jüngsten Quartalszahlen des Halbleiterunternehmens sind gut, der Aktienkurs steigt. Infineon gehört zu den zehn größten Halbleiterherstellern der Welt und hat als einziger seinen Sitz in Europa.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Donald Trump
Amerika und Popkultur
Ist Trump Punk?
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Direct above view of mom & daughter using laptop computer & tablet in workspace at home; Wlan
SZ-Magazin
So optimieren Sie Ihr Wlan
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
VW Caddy im Test
Mehr als nur ein Nutzfahrzeug
Zur SZ-Startseite