Indien:Weniger Preisdruck

Die indische Zentralbank hat im Kampf gegen steigende Preise ihren Leitzins den dritten Monat in Folge angehoben. Der Zinssatz werde von 4,90 auf 5,40 Prozent heraufgesetzt, kündigten die Währungshüter nach der Sitzung des geldpolitischen Ausschusses an. "Eine anhaltend hohe Inflation kann die Preiserwartungen destabilisieren und das Wachstum mittelfristig beeinträchtigen", begründete Notenbankchef Shaktikanta Das die Entscheidung. Die Preise im Einzelhandel waren im Juni um sieben Prozent gestiegen. Die Zentralbank hatte wegen der hohen Inflation bereits im Mai ihren Leitzins um 0,40 und im Juni um weitere 0,50 Prozentpunkte angehoben. Die Inflation hat das bislang aber noch nicht merklich gedämpft.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB