In BildernDie Top Ten über den Wolken

Die mögliche Fusion der US-Fluglinien Delta Air Lines, United und Northwest Airlines sorgt für Wirbel in der Luftfahrtbranche. Der Zusammenschluß würde einen neuen Luftfahrtriesen mit knapp 200 Millionen Passagieren im Jahr und damit die mit Abstand größte Fluglinie der Welt schaffen. Es gilt als sicher, dass es in der Folge zu einem Domino-Effekt mit weiteren Zusammenschlüssen kommen würde.

Die mögliche Fusion der US-Fluglinien Delta Air Lines, United und Northwest Airlines sorgt für Wirbel in der Luftfahrtbranche. Der Zusammenschluß würde einen neuen Luftfahrtriesen mit knapp 200 Millionen Passagieren im Jahr und damit die mit Abstand größte Fluglinie der Welt schaffen. Es gilt als sicher, dass es in der Folge zu einem Domino-Effekt mit weiteren Zusammenschlüssen kommen würde.

Die Top Ten der Branche:

Mit 48,5 Millionen beförderten Passagieren im Vorjahr hat es die China Southern Airlines auf den zehnten Rang.

Die Fluglinie mit Sitz in Guangzhou setzt seit ihrer Gründung auf modernes westliches Fluggerät. So kommen auf ihren Routen Boeing 737, 757, 767 und die neue Boeing 777 zum Einsatz. China Southern besitzt eine eigene Business-Jet Abteilung und eine Abteilung für Offshore- und Landwirtschaftsflüge.

China Southern Airlines ist Mitglied der Airline-Allianz Skyteam.

Foto: AFP

11. Januar 2008, 10:332008-01-11 10:33:00 ©