Immobilien:Winter-Obst: Orangenschalen verrotten auf Kompost schlecht

Immobilien
Orangen sind insbesondere im Winter beliebt. Foto: Andreas Arnold/dpa/dpa-tmn (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bonn (dpa/tmn) - Die Schalen von Orangen, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten zersetzen sich auf einem Kompost schlecht. Denn Mikroorganismen in der Rotte können sie nur schwer abbauen. Darauf weist das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft hin.

Der Tipp: Nur wenige der Schalen auf den Kompost geben. Und am besten vorher zerkleinern. Das beschleunigt den Zersetzungsprozess.

Ein Kompost ist nicht nur für die Umsetzung von Grünabfällen aus dem Garten geeignet. Auch viele Küchenabfälle können darüber entsorgt werden und zu wertvollem Dünger und Boden werden, etwa Reste von Obst und Gemüse, Kaffee, Tee oder Eierschalen.

© dpa-infocom, dpa:221206-99-800199/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema