Immobilienbranche:War's das mit dem Boom?

Lesezeit: 5 min

Immobilienbranche: Kann man nicht so einfach passend machen: Viele Immobilienfirmen leiden unter steigenden Preisen und Zinsen.

Kann man nicht so einfach passend machen: Viele Immobilienfirmen leiden unter steigenden Preisen und Zinsen.

(Foto: Michael Schick/imago images)

Jahrelang wuchsen überall die Neubauten in den Himmel und mit ihnen die Gewinne der Immobilienkonzerne. Jetzt werden Kredite und Beton immer teurer. Und plötzlich herrscht Krisenstimmung - was aber nicht heißt, dass die Preise fallen.

Von Stephan Radomsky

Auf den Zeichnungen der Planer spielen schon die Kinder auf dem Rasen zwischen den neuen Wohnhäusern, die Eltern schauen von den Balkonen aus zu, im Schatten flanieren Senioren. Die Wirklichkeit aber sieht ganz anders aus in Hamburg-Altona: ziemlich wüst.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Urlaub in Italien
Die unbekannte Seite des Gardasees
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Luftverkehr
"Ich befürchte, dass dieser Sommer ein Horror wird"
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB