Immobilien:"Überleg mal, was du in deinem Leben schon an Miete gezahlt hast"

Collage 137 mm x 91 mm

München ist das mit Abstand teuerste Pflaster in Deutschland. Hier abgebildet: Durchschnittlicher Preis in Euro pro Quadratmeter für eine Bestands-Eigentumswohnung (zehn Jahre).

(Foto: Illustration: Eva Reiske)

In eine Immobilie zu investieren, ist nicht nur eine Frage des Geldes, sondern auch der Einstellung. Nicht für jeden ist das Eigenheim das Richtige. Welcher Weg für wen der passende ist - ein Leitfaden.

Von Harald Freiberger

Robert Zimmermann, 56, war sich immer sicher, dass sein Weg der richtige ist. Wieso soll er eine Immobilie kaufen, wo er doch nicht weiß, ob er im nächsten Jahr wegen seines Jobs nicht ganz woanders leben wird? Und dann die Vorstellung, sich mit Hunderttausenden Euro zu verschulden und diese über Jahrzehnte abzuzahlen. Nein, seine Freiheit und seine Flexibilität waren ihm wichtiger. Es war schon okay, dass er zur Miete wohnte, und daran sollte sich auch nichts ändern.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Cute baby boy sleeping on father at home model released Symbolfoto property released AMPF00095
Neurowissenschaften
Duftstoff von Babys macht Frauen aggressiver - und beruhigt Männer
Formel 1 - GP Spanien - Dietrich Mateschitz
Unternehmer Dietrich Mateschitz
Milliardär, Medienmogul, nicht verfügbar
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Robert Habeck und Christian Lindner
Prantls Blick
Der echte und der gefühlte Vizekanzler
alles liebe
Zurückweisung
"Je größer die Selbstliebe, desto schmerzlicher die Abweisung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB