Ihr Forum:Bedürfen Taxiunternehmen rechtlichen Schutzes vor Uber?

Landgericht Frankfurt stoppt Fahrdienst Uber bundesweit

Landgericht Frankfurt stoppt Fahrdienst Uber bundesweit.

(Foto: dpa)

Das Landgericht Frankfurt untersagt die Vermittlung von Fahrern durch Uber. Rechtfertigt das gesetzlich garantierte Recht auf Beförderung einen Eingriff in die Wirtschaftlichkeit von privaten Startups?

Liebe Leser, vielen Dank für Ihre zahlreichen Beiträge zu dem Thema Fahrgastbeförderung. Als Fazit zeichnete sich der Wunsch nach einer gesetzlich geregelten Chancengleichheit für Taxiunternehmen und Uber ab. Wir werden auch Ihren Vorschlägen nachgehen und über die Rolle der Taxifahrer berichten.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema