IG-Metall-Chef Jörg Hofmann:"Mit solchen Versprechen werden doch die Wähler veräppelt"

Jörg Hofmann, erster Vorsitzender der Industriegewerkschaft Metall IG

Jörg Hofmann, Chef der IG Metall, möchte das Steuersystem umgestalten.

(Foto: Florian Gaertner/imago)

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann kritisiert die Steuerpläne von Union und FDP. Stattdessen will er die Mittelschicht und Geringverdiener besserstellen - und die Vier-Tage-Woche per staatlichem Bonus ausbauen.

Interview von Alexander Hagelüken

Jörg Hofmann, 65, beginnt gerade seinen Urlaub. Aber vorher schaltet sich der Vorsitzende der größten deutschen Gewerkschaft, der IG Metall, noch in den Wahlkampf ein: Mit Steuerideen für kleinere und mittlere Einkommen, Kritik an der CDU/CSU - und an Umweltbewegten, die die Industrieproduktion in Deutschland infrage stellen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Close up of barechested slim woman closing her jeans model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSU
Gesundheit
Ist nur schlank gesund?
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Christian Lindner, FDP, Campaigns In Bonn
FDP
Der ewige Taktierer
TV-Sender ´Bild" startet
Axel Springer
"Bild betreibt keine Kampagnen"
Pilot über Kabul-Luftbrücke
"Wenn der Auftrag lautet zu landen, dann landen wir da"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB