Hugo Boss Sparen für die Erholung

Viele hatten es geahnt: Mark Langer, Finanzvorstand und Interimschef bei Hugo Boss darf weitermachen.

(Foto: Reuters)

Die Suche nach einem neuen Chef hat lange gedauert. Jetzt steht fest: Finanzvorstand Mark Langer soll den Job übernehmen. Sein Rezept: Kosten senken.

Von Max Hägler, Stuttgart

Bösmeinende könnten sagen: Vom Fach ist der Mann aber nicht. Maschinenbau und Betriebswirtschaft hat Mark Langer studiert, eine Schneiderlehre hat er nicht durchlaufen. Und doch wird der 47-Jährige nun Vorstandsvorsitzender bei Deutschlands größtem Modekonzern Hugo Boss. Nach drei Monaten des Herumsuchens hat sich der Aufsichtsrat festgelegt.

Hugo Boss, diese Marke mit den schlichten schwarzen Anzügen, tut sich nach Jahren des weltweiten Wachstums gerade enorm schwer. Der Umsatz lag 2015 zwar bei 2,8 Milliarden und der Gewinn bei 594 Millionen ...