Umnutzung:Wie lassen sich aus Hotels Wohnungen machen?

Lesezeit: 3 min

Corona: Welche Storno-Regeln gelten bei Beherbergungsverboten?

Es hört sich gut an: Aus Hotels werden Wohnungen. So einfach ist es jedoch nicht.

(Foto: Robert Michael/dpa)

In der Pandemie sind viele Hotelbetreiber in Schwierigkeiten geraten. Wie man die Räume anders nutzen könnte und wann sich das lohnt, erklärt Hotelplaner Manfred Ronstedt.

Von Sabine Richter

So mancher Hotelbetreiber ist durch die Pandemie in Schwierigkeiten geraten. Was soll mit unrentablen Häusern passieren, könnte man sie in andere Unterkünfte umwandeln? Ein Gespräch mit Manfred Ronstedt, Architekt und Bauingenieur für Hotels.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Impfgegner gehen auf dem Kirchplatz spazieren; Spaziergang der Impfgegner auf dem Kirchplatz
Corona-Debatte
"Da frage ich mich, warum kann man nicht einmal die einfachste aller Regeln einhalten?"
Kueche praktisch
Wohnen
Was eine praktische Küche ausmacht
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Paketdiebstähle in Los Angeles
Warum in den USA jetzt Güterzüge geplündert werden
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB