Simone Bagel-Trah:"Ich prüfe nicht jeden Tag den Börsenkurs"

Simone Bagel-Trah: Simone Bagel-Trah ist seit 2009 Aufsichtsratsvorsitzende von Henkel.

Simone Bagel-Trah ist seit 2009 Aufsichtsratsvorsitzende von Henkel.

(Foto: Claudia Kempf; Jahr Henkel AG & Co. KGaA)

Simone Bagel-Trah spricht über ihre Verantwortung als Ururenkelin des Gründers von Henkel, den richtigen Umgang mit Staatshilfen - und was sie von einer verpflichtenden Frauenquote im Vorstand hält.

Von Marc Beise und Benedikt Müller-Arnold

Simone Bagel-Trah schaltet sich aus dem Büro in der Henkel-Zentrale zu. Hinter ihr: eine Büste des Firmengründers Fritz Henkel, mit dessen Waschmittelfirma alles begann. Von ihm kann die Ururenkelin nur schwärmen: "Dieser Mann konnte alles." Heute wacht Bagel-Trah als Aufsichtsratschefin über das Dax-Unternehmen. Das farbkräftige Gemälde in ihrem Büro trägt den Namen "Sun and Shower" - passend zu dem Konzern, der neben Persil und Reinigungsmittel auch Shampoo und Klebstoffe herstellt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: