bedeckt München 21°

Helene Fischer:Krank - was wird nun aus den Tickets?

ARD Schlagerchampions Das große Fest der Besten Sängerin Helene Fischer während der ARD Fernseh

Eine Show, auf die sich Tausende freuen: Helene Fischer bei einem Fernsehauftritt im Ersten.

(Foto: imago/STAR-MEDIA)

Der Star hat einen Infekt. Fünf Konzerte mussten abgesagt werden. Kunden brauchen sich aber fast keine Sorgen machen.

Sie ist der derzeit größte Gesangsstar Europas, bei ihr ist alles mega: Die Zahl der Zugriffe auf Musikplattformen wie Spotify, die Zahl der verkauften CDs - und die Zahl der Tickets für die Konzerttournee, die gerade läuft. Deshalb ist nun auch die Aufregung mega, da Helene Fischer an einem Infekt erkrankt ist. Fünf Konzerte in der Berliner Mercedes-Benz-Arena mussten abgesagt werden, die von vergangenem Mittwoch bis Sonntag stattfinden sollten. Es geht um rund 60 000 Tickets. "Erworbene Tickets können ab sofort an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden", heißt es auf der Internetseite von Helene Fischer. Pech aber hat, wer zum Konzert anreisen wollte und schon ein Hotel gebucht hatte: Dafür kommt der Veranstalter nicht auf. Bis Mittwoch will er nun eine Lösung präsentieren. Ersatztermine für alle fünf Konzerte zu finden, sei aber schwierig, weil die Halle stark gebucht sei. Zwei mögliche Termine sind der 10. und 11. März. Die Fans nehmen es in den sozialen Medien gefasst auf, die meisten wünschen "Gute Besserung", nur der Nutzer Climbnici stellt die Frage: "Schwanger ?!?"

© SZ vom 12.02.2018

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite