bedeckt München 21°

Reden wir über Geld mit Hatice Schmidt:"Ich bin nicht nur eine Beauty-Tussi"

Hatice Schmidt: "Bei uns in der Familie war Schminken ein absolutes No-Go."

(Foto: Privat)

Youtuberin Hatice Schmidt wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, heute sehen sich Hunderttausende ihre Schminkvideos an. Ein Gespräch darüber, was es für sie bedeutet, es geschafft zu haben.

Hatice Schmidt erscheint als kleines Rechteck auf einem Handybildschirm. Aber auch im Whatsapp-Interview ist gut zu erkennen, dass die 33-Jährige eine der erfolgreichsten Influencerinnen im Beauty-Bereich ist: Vom typischen Home-Office-Look ist bei ihr nichts zu erkennen. In der Szene der deutschen Youtuber ist Schmidt eine Ausnahmeerscheinung: Sie stammt aus einer türkischen Gastarbeiterfamilie und macht immer wieder ihr schwieriges Aufwachsen in einem berüchtigten Berliner Brennpunktviertel zum Thema.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Corona in Schweden
Gefährlicher Sonderweg oder "wunderbare Ausnahme"?
Teaser image
Verschwörungstheorien
"Na dann klär mich mal auf"
Teaser image
Camping in Bayern
Mit Hering und Blasebalg
Teaser image
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite