Arbeitslosigkeit:"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"

Lesezeit: 3 min

Arbeitslosigkeit: Bei der Agentur für Arbeit haben Mitarbeiter manchmal auch mit Menschen zu tun, die Grundsicherung erhalten, aber Arbeit verweigern.

Bei der Agentur für Arbeit haben Mitarbeiter manchmal auch mit Menschen zu tun, die Grundsicherung erhalten, aber Arbeit verweigern.

(Foto: Jan Huebner/imago images)

Es gibt Beifall dafür, dass Langzeitarbeitslosen bei Fehlverhalten so gut wie kein Geld mehr abgezogen werden soll. Doch die Praktiker in den Jobcentern sind entsetzt.

Von Alexander Hagelüken

Die Jobberaterin bittet um Anonymität, dann wählt sie ihre Worte weniger vorsichtig, als es ein Politiker tun würde. Zum Plan der Bundesregierung, die Sanktionen für Millionen Langzeitarbeitslose massiv zu lockern, sagt sie einfach: "Das ist eine Katastrophe." Wenn sie künftig Jobs annehmen oder Auflagen erfüllen sollen, dann "tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Silvester Menü
Essen und Trinken
»Beim Kochen für Gäste geht es auch um Anerkennung«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Mutlose Mädchen
Wissen
»Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter«
Politische Gefangene Maria Kolesnikowa in Belarus
"Dieser ständige Druck wirkt sich auf die Gesundheit aus"
Family Playing A Board Game Together; Spielen
Leben und Gesellschaft
12 Spiele, mit denen man sofort loslegen kann
Zur SZ-Startseite