bedeckt München 14°

Hacking:"Sie sind die Schwachstelle"

Ryan Kalember, 39, ist trotz seines jungen Alters ein alter Hase in der Internetsicherheits-Branche.

(Foto: OH)

Ryan Kalember ist Experte für Cybersicherheit. Ein Gespräch über Schadsoftware, Kriminelle, die sich für Robin Hood halten und die Tricks von Gangs und Staatshackern.

Interview von Helmut Martin-Jung und Max Muth

Mit Cybersicherheit kennt sich Ryan Kalember wirklich aus. Seine Karriere hat er vor mehr als 20 Jahren begonnen. Als "Penetration Tester" hackte er Firmen in deren Auftrag, um Sicherheitslücken aufzuspüren. Seit einigen Jahren ist er bei der US-Firma Proofpoint, einem großen Unternehmen der Branche, für Cybersicherheitsstrategien verantwortlich. Wenige kennen wie er die Arbeitsweise und Geldflüsse von Cyberkriminellen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Modeerator Tobias Krell, 2021
Fernsehen
"Ich liebe es, Quatsch zu machen"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Coronavirus - Indien
Corona-Pandemie
Der indische Patient
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Zur SZ-Startseite