Sozialpolitik:Reicht das Geld?

Lesezeit: 3 min

Eine alte Frau sammelt Flaschen aus Abfalleimern im Hauptbahnhof in Muelheim an der Ruhr Foto vom 3

Rentner, die in Mülleimern nach Pfandflaschen wühlen, sind die Ausnahme. Doch die Altersarmut dürfte zunehmen - trotz Grundrente.

(Foto: Udo Gottschalk/imago)

Mehr als eine Million Rentner sollen mit der Grundrente im Alter mehr haben als mit der Grundsicherung. Doch stimmt das auch so?

Von Thomas Öchsner

Die Botschaft von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) klang überaus positiv: "Lebensleistung verdient Anerkennung: 1,2 bis 1,5 Millionen Rentnerinnen und Rentner, die ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, werden mit der Grundrente im Alter mehr haben als die Grundsicherung", heißt es in einem fünfseitigen Papier des Ministeriums zur Grundrente. Doch stimmt das auch so?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Having a date night online; got away
Liebe und Partnerschaft
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Corona-Maßnahmen
"Viele wollen natürlich nachträglich ihre Positionen bestätigt sehen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB