Grundeinkommen in Finnland:560 Euro im Monat geschenkt

Lesezeit: 5 min

Basic income experiment protagonist Juha Jarvinen

Juha Järvinen ist einer von 2000 Finnen, die für das Experiment ausgelost wurden.

(Foto: EPA)

Juha Järvinen bekommt seit einem Jahr vom finnischen Staat ein Grundeinkommen. Wie hat sich das Leben des 39-Jährigen in dieser Zeit verändert? Von einem, der plötzlich Hoffnung schöpft.

Von Silke Bigalke, Jurva

Vor einem Jahr herrschte Chaos in seiner Werkstatt. Alte Möbel, Werkzeug, Holz und die Reste der Fensterrahmen lagen herum, die Juha Järvinen hier einst gezimmert und verkauft hat. Die Holzrahmen haben ihn zur Verzweiflung und dann in den Bankrott getrieben. Danach ist er nur noch selten in die Werkstatt gegangen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Wir können unseren Herzschmerz abschwächen«
Reden wir über Geld
"Wem zum Teufel soll ich jemals dieses Zeug verkaufen?"
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Sonntagsausflug
Radfahren und Gesundheit
"Es gibt tatsächlich eine sportliche Prägungsphase"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB