bedeckt München 23°

Großbritannien:Wirtschaft wächst

Die britische Wirtschaft ist nach einem Rückgang im April im Mai wieder gewachsen. Gegenüber April habe das Wachstum bei 0,3 Prozent gelegen, teilte das nationale Statistikbüro mit. Im April war die britische Wirtschaft im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozent geschrumpft. Beobachter führten die Entwicklung größtenteils darauf zurück, dass viele Autokonzerne ihre Produktion in Großbritannien wegen des ursprünglichen Brexit-Termins 29. März eine Zeit lang stillgelegt hatten, weil sie fürchteten, im Fall eines ungeordneten Ausscheidens aus der EU könne es Probleme bei Zulieferungen gegen. Im Mai fuhren sie die Fertigung wieder hoch. Viele Unternehmen zögern weiterhin mit Investitionen. Viele fürchten, dass Großbritannien vor dem inzwischen auf den 31. Oktober festgesetzten Brexit in eine Rezession rutschen könnte.