bedeckt München
vgwortpixel

Gewinnrückgang:Renault senkt Prognose

Renault schürt mit einer erneuten Prognosesenkung Sorgen vor weiteren schlechten Nachrichten aus der Autobranche. Der französische Konzern erklärte, im Gesamtjahr mit einem Rückgang des Umsatzes zwischen drei und vier Prozent zu rechnen, der Gewinn werde noch stärker schrumpfen: Die Umsatzrendite werde lediglich fünf statt der bisher erwarteten sechs Prozent betragen. Zudem kündigte das Unternehmen an, seine mittelfristigen Ziele zu überprüfen. Während die Branche weltweit mit Absatzschwierigkeiten kämpft, machen Renault besonders die Märkte in der Türkei und Argentinien zu schaffen. Erst im Juli hatte der Konzern seine Prognose gekappt.