bedeckt München 19°

Gesamtmetall-Präsident Dulger im Interview:"Das war einfach zu viel für uns"

Forderungen der Metall- und Elektro-Industrie

Seit sieben Jahren Präsident des wichtigsten deutschen Arbeitgeberverbands: Rainer Dulger, Unternehmer aus Heidelberg.

(Foto: Wolfgang Kumm/PA/dpa)

Rainer Dulger, Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, über die Lohnpolitik der IG Metall - und welche Konsequenzen die Unternehmen seiner Industrie daraus ziehen könnten.

Was die IG Metall betrifft, gärt es bei den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie schon länger. Die Tarifpolitik der Gewerkschaft ist ihnen zu maßlos. Nun hat ihr Verband Gesamtmetall ein neues Leitbild beschlossen, das fordert: weg mit "Höchstkonditionen", mehr Ausnahmeregelungen für Krisenbetriebe, weniger Streiks. Rainer Dulger, 55, ist Präsident von Gesamtmetall und geschäftsführender Gesellschafter des Heidelberger Dosierpumpen-Herstellers Prominent.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Island
Der Gletscher ist weg
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenfalle Eigenheim
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust