Konsum:Ist die Gen Z eine Mogelpackung?

Konsum: undefined
(Foto: Imago / Michael Gstettenbauer)

Sie streiken und kleben fürs Klima, träumen aber von Designerklamotten und Luxusurlauben. Die Gen Z steckt irgendwo zwischen Greta Thunberg und "Great Gatsby" - wie kann das sein?

Von Isabel Fisch

Wäre die Generation Z eine Marke, dann würde man sie vermutlich wegen Greenwashing anprangern. Wie sonst ließe sich erklären, dass sie für ihre nachhaltigen Ideale Straftaten begehen, während sie FDP wählen und rappen: "Baby, guck nicht auf den Preis, ich bin jung und ich bin reich." Es ist ein Paradox, und das zu durchdringen ein uraltes Bedürfnis von Marken.

Zur SZ-Startseite
GEN Z

Arbeitswelt
:Generation Z(ukunft): Faul? Oder genial?

Die jungen Menschen strömen auf den Arbeitsmarkt und wirbeln ihn ganz schön durcheinander. Wie die Gen Z wirklich tickt, welche Vorurteile stimmen, welche nicht - das alles und noch viel mehr auf einer Seite für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: