Geld und Immobilien:"Die Jüngeren können sich über Wohlstand weniger freuen"

Geld und Immobilien: Hartmut Walz kennt die Gen Z gut: Er unterrichtet Verhaltensökonomie an der Hochschule Ludwigshafen und hat dort viel mit jüngeren Menschen zu tun.

Hartmut Walz kennt die Gen Z gut: Er unterrichtet Verhaltensökonomie an der Hochschule Ludwigshafen und hat dort viel mit jüngeren Menschen zu tun.

(Foto: Ulrich Bosetti)

Hartmut Walz ist BWL-Professor und Anlageexperte. Ein Gespräch über seine Erfahrungen mit der Generation Z - und ob sie überhaupt noch zu Wohlstand kommen können.

Interview von Harald Freiberger

Hartmut Walz hat die Generation Z fast täglich vor Augen: Er unterrichtet Bankbetriebs- und Kapitalmarktlehre sowie Verhaltensökonomie an der Hochschule Ludwigshafen. Und er ist ein ausgewiesener Anlageexperte, sein jüngstes Buch heißt "Einfach genial entscheiden im Falle einer Finanzkrise". Der ideale Gesprächspartner also, um der Frage nachzugehen, wie es steht um die Generation Z und ihr Verhältnis zum Geld.

Zur SZ-Startseite
GEN Z

Arbeitswelt
:Generation Z(ukunft): Faul? Oder genial?

Die jungen Menschen strömen auf den Arbeitsmarkt und wirbeln ihn ganz schön durcheinander. Wie die Gen Z wirklich tickt, welche Vorurteile stimmen, welche nicht - das alles und noch viel mehr auf einer Seite für Sie zusammengestellt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: