bedeckt München 20°

Generali Deutschland:Generali wird Vertreter los

2500 der 2800 Vermittler wechseln zum Strukturvertrieb DVAG. Jetzt muss Deutschlandchef Liverani die Zukunft der stillgelegten Generali Leben regeln - keine leichte Aufgabe angesichts heftiger Opposition.

Die Generali Deutschland hat einen wichtigen Schritt ihres Umbauprogramms abgeschlossen. Der bisher bei den Generali-Versicherungen in München angesiedelte Vertrieb mit 2800 Außendienstlern ist aufgelöst, 2500 Vertreter wechseln zum Strukturvertrieb DVAG in Frankfurt. Er gehört zu 60 Prozent der Familie Pohl, die Generali hält 40 Prozent.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Herfried und Marina Münkler
"Das Hauptproblem ist die Mitte"
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
SZ-Magazin
»Mit dem richtigen Kissen können wir loslassen«
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"