Finanzen:So schützen sich Anleger vor der Inflation

Lesezeit: 6 min

Geldanlage und Inflation (Symbolbild)
(Foto: Illustration: Jessy Asmus)

Lebensmittel, Strom, Benzin - alles wird gerade teurer. Und dann sind da noch die Negativzinsen. Was dahinter steckt und was Sparer tun können.

Von Harald Freiberger und Andreas Jalsovec

Selten in der Geschichte der Bundesrepublik haben Sparer so viel Geld verloren. Sie leiden derzeit doppelt: Auf der einen Seite steigen die Preise so stark wie seit 28 Jahren nicht, das heißt, das Ersparte verliert automatisch an Wert. Auf der anderen Seite sinken die Zinsen noch weiter, immer mehr Banken verschärfen die Negativzinsen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frau
Wissenschaft
Kann man schlechte Gewohnheiten loswerden?
Young fitness couple running in urban area; alles liebe
Partnerschaft
"Sport kann Zeit sein, die man ganz bewusst miteinander verbringt"
stressed student during home schooling pandemic alert; Psychische Gesundheit bei Kindern
Gesundheit
»Weggucken ist der schlechteste Weg«
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Enjoying spring on my balcony; Drinnen
Wohnen
Wie Räume unsere Gesundheit beeinflussen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB