Geldanlage:Maschine schlägt Mensch

Lesezeit: 5 min

Roboter Geldanlage

Illustration: Stefan Dimitrov

Robo Advisors legen das Ersparte der Menschen automatisiert an. Sie leiden zwar auch etwas unter dem Kurseinbruch der Aktien. Aber: Sie schneiden besser ab als die von Fondsmanager verwalteten Aktienfonds.

Von Harald Freiberger

Moderne Chefs tragen keinen Kragen. Mit Sweatshirt sitzen Erik Podzuweit und Florian Prucker im Meeting Room ihres Unternehmens in der Münchner Prinzregentenstraße. Sie sind die Gründer von Scalable, dem mit Abstand erfolgreichsten Robo Advisor in Deutschland. So werden die jungen Fintech-Unternehmen genannt, die das Geld von Anlegern teilweise automatisiert über Algorithmen verwalten, das Wort "Robo" kommt von Roboter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Depressive junge Frau abhängig von Medikamenten PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xMarcusxB
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Josef Aldenhoff
Josef Aldenhoff im Gespräch
"Sexualität ist oft verstörend"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB