Energiekrise:Was auf Gaskunden zukommt

Lesezeit: 4 min

Energiekrise: Millionen von Gaskunden bekommen bald Post, in der sie über die Höhe der Umlage informiert werden.

Millionen von Gaskunden bekommen bald Post, in der sie über die Höhe der Umlage informiert werden.

(Foto: Wolfgang Maria Weber/Imago)

Per Umlage sollen die Gaskunden an den Kosten der Krise beteiligt werden, bald wird ihre genaue Höhe bekannt. Doch je näher der neue Mechanismus rückt, desto klarer wird: Er hat Tücken.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

Die Lieferungen aus Russland werden knapp, die Gaspreise steigen, Importeure rufen nach Hilfe. Und die Stadtwerke Neumünster? Verhandeln fieberhaft mit ihrer Druckerei. "Wenn alle gleichzeitig drucken wollen, bekommen wir ein Problem", sagt ein Sprecher.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sports fans sitting at bar in pub drinking beer; Leber / Interview / SZ-Magazin /Gesundheit / Lohse
Gesundheit
»Wer regelmäßig zwei oder drei Bier trinkt, kann alkoholkrank sein«
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Magersucht
Essstörungen
Ausgehungert
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB