Jetzt richtig vorsorgen:Rente mit 40 - ist das überhaupt möglich?

Jetzt richtig vorsorgen: Erst mit 67 Jahren in Rente zu gehen, das kommt für Frugalisten nicht infrage. Sie wollen schon früh ein unbeschwertes Leben führen.

Erst mit 67 Jahren in Rente zu gehen, das kommt für Frugalisten nicht infrage. Sie wollen schon früh ein unbeschwertes Leben führen.

(Foto: Collage: Jessy Asmus)

Ein finanziell sorgenfreies Leben führen und nur das machen, worauf man Lust hat - das wünschen sich viele Menschen. Mit dem Konzept Frugalismus soll das ab 40 möglich sein. Doch es gibt Risiken.

Von Benjamin Emonts

Jetzt richtig vorsorgen

Die große SZ-Serie "Jetzt richtig vorsorgen" erklärt, was Sie vor der Bundestagswahl zum Thema Rente wissen müssen, und zeigt auf, wer wie am besten fürs Alter vorsorgen kann. Alle Folgen finden Sie auf dieser Überblicksseite.

Mareile Wiegmann weiß genau, wie ihr Leben später mal aussehen soll: Mit ihrem Partner und ein, zwei Kindern will die junge Frau in einem Haus auf dem Land wohnen. In ihrem Garten leben Ziegen und Hühner, es gedeihen selbstgepflanzte Tomaten, Zucchini und Sträucher mit Beeren. Die Familie versorgt sich größtenteils selbst, nebenher engagiert sich Wiegmann bei sozialen Projekten. Keine Überstunden, kein stressiger Job, sondern nur das machen, worauf sie Lust hat - so ist zumindest die Traumvorstellung. Ermöglichen soll ihr dieses Leben die finanzielle Freiheit, für die Wiegmann schon seit Jahren hart schuftet. Die 29-Jährige gehört zur Bewegung des "Frugalismus". Sie ist einer jener Menschen, die mit spätestens 40 Jahren ausgesorgt haben wollen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schatzsucher
SZ-Serie "Schatz gesucht"
"Schätze sind nicht immer Gold und Silber"
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Elke Heidenreich und Sarah Lee-Heinrich
Rassismus
Die Irrwege der Elke Heidenreich
mann,pool,muskulös,selbstverliebt,selfie,männer,männlich,schwimmbad,schwimmbecken,swimming pool,swimmingpool,muskeln,fot
Psychologie
"Menschen mit narzisstischer Struktur sind sehr gut darin, Teams zu spalten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB