bedeckt München 28°

Franz Friedrich Prinz von Preußen:"Ich lasse den Prinzen lieber weg"

Franz Friedrich Prinz von Preußen Longines Großer Preis von Berlin...

Franz Friedrich Prinz von Preußen beim Besuch der Galopprennbahn in Hoppegarten.

(Foto: Eva Oertwig/Schroewig)

Franz Friedrich Prinz von Preußen, Urenkel von Kaiser Wilhelm II., über das Leben als "Adeliger", sein spärliches Erbe und warum er zur Miete in einem umgebauten Pferdestall wohnt.

Von Thomas Öchsner und Steffen Uhlmann

Franz Friedrich Prinz von Preußen, 74, empfängt in einem italienischen Restaurant, direkt am Tiefen See in Potsdam. Essen will der Urenkel von Kaiser Wilhelm II. heute nichts. Eine Flasche stilles Wasser reicht ihm für die nächsten zweieinhalb Stunden. Den Kellner duzt er. Der "Prinz" macht nicht viel Gewese um sich, aber reden mag er schon gern.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus: Ein Kind mit einer Atemschutzmaske
Pandemie
Was Long Covid bei Kindern bedeutet
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Italy Livigno View of woman and man riding mountain bike downhill model released PUBLICATIONxINxGE
Transalp zum Gardasee
Mit dem Mountainbike über die Alpen
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Niedersachsen
Baby, ich bin gleich bei dir
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB