bedeckt München 12°
vgwortpixel

Frankreich:Lieber regional kaufen

Frankreichs Wirtschaftsminister Bruno Le Maire hat angesichts der Schließung von offenen Märkten den Einzelhandel und Kunden dazu aufgerufen, bevorzugt heimische Produkte zu kaufen. Wegen der Coronavirus-Pandemie brauche es einen "Wirtschaftspatriotismus", sagte Le Maire am Dienstag bei einer Pressekonferenz. Was bedeutet: Einzelhändler und Kunden sollten vor allem bei Gemüse, Obst, Fisch sowie Fleisch von französischen Landwirten zugreifen statt bei Produkten aus dem Ausland. In Frankreich sind im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 ab Dienstag offene Märkte, wo unter anderem Bauern ihre Produkte direkt anbieten können, untersagt. Die Bauern dürften durch diese Regel nicht bestraft werden, sagte Le Maire. Ausnahmen für die Märkte gibt es nur in Gemeinden, wo sie der einzige Zugang zu frischen Lebensmitteln sind.

© SZ vom 25.03.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite