bedeckt München 15°

Frankreich kritisiert Deutschland:Runter mit den Arbeitskosten

Andererseits prüft Frankreich in diesen Tagen selber, eine "soziale Mehrwertsteuer" ( TVA sociale) einzuführen und über die Mehreinnahmen die Arbeitskosten zu senken. Dagegen spricht, dass der Mehrwertsteuersatz schon über dem deutschen bei 19,6 Prozent liegt. Regelmäßig misst sich die französische Exportwirtschaft zudem an der deutschen Konkurrenz und versucht, sie nachzuahmen.

Andere Ökonomen sehen Deutschland ohnehin eher als Vorbild. Patrick Artus zum Beispiel rät Deutschland, sich nicht von seinem Exportmodell abbringen zu lassen. Allerdings meint er, die Unternehmen sollten in größerem Umfang Produktivitätsgewinne an ihre Mitarbeiter weitergeben als es in der Vergangenheit der Fall war. Dadurch könnte Deutschland sein Wachstumsmodell so zugunsten des Konsums anpassen. Er hält dies für nötig, falls der Welthandel sich dauerhaft abschwächen sollte. Bis zur Krise habe Deutschland mehr durch den Export gewonnen, als es durch den Binnenkonsum verloren habe.

Nun könnte der Konsum die zu erwartenden Wachstumseinbußen aufgrund des schwächeren Welthandels ausgleichen. Den Wettbewerbsvorteil, den Deutschland mit seiner Lohnpolitik gegenüber anderen EU-Ländern erlangt habe, brauche das Land heute nicht mehr. Es habe ihn bereits.

Einfach "erbärmlich"

Er ist sich mit dem Großteil der am Montag befragten französischen Ökonomen einig, dass Frankreich Deutschland keine Lektionen zu erteilen habe. "Es ist schon merkwürdig, ein Land zu kritisieren, das seit zehn Jahren enorme Reformen in Gang gesetzt hat und das aufgrund dieser Reformen sich nun vergleichsweise gut schlägt", sagte Marc Touati, Chefökonom von Global Equities.

Am härtesten ging Marc Fiorentino, Leiter des Finanzhauses Euroland Finance, mit Lagarde ins Gericht. Es sei "erbärmlich", sagte er im Radio, "dass ein Land, dass nicht den Mut aufbringt, selber Reformen durchzuführen, einem Partnerland vorwirft, seine Hausaufgaben gemacht zu haben". Frankreich fordere Deutschland im Prinzip auf, seine Standards nach unten zu korrigieren, damit Paris weniger eifersüchtig zu sein braucht.