bedeckt München 28°

Frankreich:Hilfe für die Autoindustrie

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat ein acht Milliarden Euro schweres Hilfspaket für die in der Corona-Krise schwer gebeutelte Autoindustrie seines Landes angekündigt. Die Regierung möchte Frankreich zum größten Produzenten von Elektroautos in Europa machen. Von der kommenden Woche an können Konsumenten vom Staat bis zu 12 000 Euro Zuschuss erhalten, wenn sie ein Elektroauto kaufen. "Unser Land wäre nicht das gleiche ohne seine großen Marken - Renault, Peugeot, Citroën", sagte Macron am Dienstag. Der Präsident beklagte die "beispiellose Krise" der Branche, deren Produktion in Frankreich um mehr als 90 Prozent eingebrochen ist. Neben den acht Milliarden Euro sind auch staatlich garantierte Kredite von fünf Milliarden Euro für Renault im Gespräch.

© SZ vom 27.05.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite