bedeckt München

Reden wir über Geld mit Frank Thelen:"Mein Körper versagte"

Frank Thelen bei 'Die Hoehle der Loewen' Photo Call In Cologne

"Wir investieren, wenn die Chance größer ist als das Risiko", meint Frank Thelen. Hier tritt er in der Show "Die Höhle der Löwen" auf.

(Foto: Andreas Rentz / Getty Images)

Der Investor Frank Thelen war einst fast pleite, dann verdiente er ein Vermögen. Ein Gespräch über schlechte Ideen, seine Arroganz als junger Chef und den Moment, als er mit einer Million Euro Schulden aufwachte.

Interview von Elisabeth Dostert und Dieter Sürig

Er ist 42 und veröffentlicht gerade seine Biografie: Seriengründer und Investor Frank Thelen empfängt in der Firmenzentrale in Bonn. An der Wand lehnt ein Porträtfoto von Steve Jobs. Solche Menschen bewundert der Bonner. Im Gespräch klingelt sein Telefon. Seine Frau Nathalie ruft an, der Klingelton für sie: die ersten Akkorde aus Beethovens 9. Sinfonie. Thelen geht ran und sagt, "wir reden gerade über dich". Und über einiges mehr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Meal Prep
SZ-Magazin
Mahlzeiten besser planen und so Zeit sparen
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite