bedeckt München 15°

Reden wir über Geld mit Frank Thelen:"Mein Körper versagte"

Frank Thelen bei 'Die Hoehle der Loewen' Photo Call In Cologne

"Wir investieren, wenn die Chance größer ist als das Risiko", meint Frank Thelen. Hier tritt er in der Show "Die Höhle der Löwen" auf.

(Foto: Andreas Rentz / Getty Images)

Der Investor Frank Thelen war einst fast pleite, dann verdiente er ein Vermögen. Ein Gespräch über schlechte Ideen, seine Arroganz als junger Chef und den Moment, als er mit einer Million Euro Schulden aufwachte.

Er ist 42 und veröffentlicht gerade seine Biografie: Seriengründer und Investor Frank Thelen empfängt in der Firmenzentrale in Bonn. An der Wand lehnt ein Porträtfoto von Steve Jobs. Solche Menschen bewundert der Bonner. Im Gespräch klingelt sein Telefon. Seine Frau Nathalie ruft an, der Klingelton für sie: die ersten Akkorde aus Beethovens 9. Sinfonie. Thelen geht ran und sagt, "wir reden gerade über dich". Und über einiges mehr.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Urteil im Fall Sophia
Diese entsetzliche Finsternis
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust