bedeckt München 23°

Flughafen:Tegel macht endgültig dicht

Nach einem halben Jahr Bereitschaftsphase ist am früheren Flughafen Tegel in der Nacht auf Mittwoch endgültig Schluss. Um Mitternacht endet die Betriebspflicht des Flughafenstandorts. "Ab dem 5. Mai ist das Gelände auch im rechtlichen Sinne kein Flughafen mehr", teilte der Betreiber, die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), mit. Der letzte Flieger, eine Air France in Richtung Paris, war in Tegel bereits am 8. November abgehoben. Der Flugbetrieb ist seither eingestellt. Eine Woche zuvor war der neue Flughafen BER in Schönefeld eröffnet worden, über den der Flugverkehr in der Hauptstadt seitdem abgewickelt wird.

© SZ vom 05.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB