bedeckt München 19°

Corona-Krise:"2020 wird ein verlorenes Jahr für die Integration"

Flüchtling bei der Arbeit

Wie viele andere hat dieser Flüchtling aus Eritrea in Deutschland Arbeit gefunden.

(Foto: Sebastian Gollnow/picture alliance)

Wer vor fünf Jahren mit der großen Flüchtlingswelle kam, fand oft erstaunlich schnell Arbeit, sagt der Migrationsforscher Herbert Brücker. Nun mache es die Corona-Pandemie schwerer.

Interview von Alexander Hagelüken

Herbert Brücker zieht trotz des Rückschlags durch die Corona-Pandemie eine positive Arbeitsmarktbilanz der Flüchtlingswelle von 2015. Die Kosten dieses humanitären Kraftakts seien überschaubar, so der Forscher am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Italy Tuchong Square Square Ancient Fiore with Tuscany Tuscany Florence PUBLICATIONxNOTxINxCHN 268125213365240060
Italien
Das Florenz der Zukunft
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Intensivbett Uniklinikum Dresden Ein Intensivbett in einer Intensivstation der Uniklinik Dresden. Links neben dem Bett s
Covid-19
Rätsel mit Zahlen
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite