Reden wir über Geld:"Nach außen bin ich stark, aber insgeheim leide ich"

Reden wir über Geld: Die Mittlere Reife schaffte Fiona May erst im zweiten Anlauf. Heute sitzt sie im Aufsichtsrat von Puma.

Die Mittlere Reife schaffte Fiona May erst im zweiten Anlauf. Heute sitzt sie im Aufsichtsrat von Puma.

(Foto: Puma)

Fiona May gewann bei Olympia Medaillen. Heute sitzt sie im Aufsichtsrat des Sportartikel-Herstellers Puma und prüft, unter welchen Bedingungen dessen Produkte entstehen. Der Weg dorthin war für sie nicht immer einfach.

Interview von Florian Müller, Ho-Chi-Minh-Stadt

Leicht gerädert steigt Fiona May frühmorgens in Ho-Chi-Minh-Stadt in den Bus. Sie ist in Vietnam auf dem Weg zu einer Schuhfabrik. Als eine der besten Leichtathletinnen der Welt hat May sich nie dafür interessiert, unter welchen Bedingungen ihre Ausrüstung hergestellt wurde. Als Aufsichtsrätin des Sportartikelherstellers Puma gehört es heute zu ihrem Job, die Nachhaltigkeitsversprechen des Konzerns zu überprüfen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEqual Care Day
:"Männern wird es als Schwäche ausgelegt, mit dem kranken Kind zu Hause zu bleiben"

Viele wollen Gleichberechtigung - aber dann kümmert sich doch nur die Frau um Haushalt und Kinder. Die Beraterin Jo Lücke sagt: Auch Unternehmen können etwas dagegen tun.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: