bedeckt München 30°

Familie von Finck:Halali im Jagdschloss

Der Erbstreit derer von Finck hat das Schloss Weinfelden erreicht.

(Foto: Theile)

Zwei Söhne des verstorbenen Milliardärs August von Finck fechten seit Jahren einen Streit um das Erbe ihres Vaters aus. August junior soll das Testament missachtet haben. Nun hat der Streit auch den Landsitz der Familie in der Schweiz erreicht.

Von Charlotte Theile und Holger Alich, Weinfelden

Ein steiler Weg schlängelt sich durch kahle Weinberge hinauf. Grauer, trockener Wald. Noch eine Kurve, die Straße wird etwas steiler. Erst wenige Meter vor der Einfahrt lichtet sich der Wald und gibt den Blick auf ein gut erhaltenes Jagdschloss frei. Braune Türmchen, hunderte Jahre altes Gemäuer, Schießscharten. Davor gestutzter Rasen und windschiefe Osterglocken. Ein rotes Schild verbietet den Zutritt. Aus sicherer Entfernung sind vergitterte Fenster zu sehen. Die Zugbrücke, die das Schloss im Schweizer Kanton Thurgau von der Außenwelt trennt, scheint zu funktionieren. Die Stahlketten sind neu. Wer dieses Schloss einnehmen will, muss verrückt sein.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona-Impfstoffstrategie in Thüringen
Impftourismus
Bestechung? Schmiergeld? Das hat meist nichts mehr mit Geldkoffern zu tun
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Despaired teenage girl sitting on bed, covering face with hands model released Symbolfoto property released MFF06082
Folgen von Kontaktbeschränkungen
Die psychische Pandemie
Österreichs Kanzler Kurz
Österreich
Wiener Gemetzel
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB